Was versteht man unter Osteopathie?

Osteopathie Böblingen

Die Osteopathie geht bis ins Jahr 1874 zurück und basiert auf dem Lebenswerk des amerikanischen Begründers Dr. Andrew Taylor Still. Ihm und seinen legendären Therapieerfolgen ist es zu verdanken, dass die Osteopathie bis heute einen unaufhaltsamen Siegeszug erlebt und sich nun auch hier in Europa als schonende und hocheffektive ganzheitliche Behandlungsform etabliert hat. Innerhalb der Osteopathie werden verschiedene Behandlungstechniken eingesetzt.

Eigenheilung und Fluss in Gang setzen
Das osteopathische Prinzip besteht in Positionierungs- und Grifftechniken – mit dem Ziel, Dysfunktionen im Gewebe, in Organen und an Gelenken aufzuspüren sowie schonend zu beseitigen.

Wie wirkt die Osteopathie?

Wir gehen davon aus, dass jeder Körper mit natürlichen Korrekturkräften ausgestattet ist. Wesentlicher Bestandteil der osteopathischen Philosophie ist hierbei die Fähigkeit, die Selbstheilungskräfte im Körper aktivieren zu können.
Der Osteopath sieht und fühlt mit seinen Händen – spürt Gewebeunregelmäßigkeiten und Gelenkfehstellungen und beseitigt diese mit sanften Griff- oder Positionierungstechniken. Hierdurch sorgt er für ein bestmögliches Heilmilieu und reguliert Körperstatik, Gelenkstellungen und bringt Körpersäfte und Eigenheilkräfte in Fluss.
Vereinfacht gesprochen: Er unterstützt den Körper beim Eigenheilprozess indem Funktionsstörung beseitigt werden und damit ein Zustand erreicht wird welcher dem Körper hilft, sich selbst zu regenerieren.

Ostheopatie Böblingen – unsere Techniken
Es gibt eine Vielzahl an Techniken (LAS, MFR, MET, HVLA, Still, SCS, Lymphtechniken u.v.m.), wir unterscheiden hierbei drei Grundsysteme :

  • Parietale Techniken ( Muskuloskeletales System und Muskelfaszien)
  • Viszerale Techniken ( Brust und Bauchorgane und ihre Faszienhüllen)
  • Craniosakrale Techniken ( Zusammenspiel zwischen Schädelknochen-nähte und Kreuzbein)

Behandlungsablauf

Nach Erstanamnese und Untersuchung erfolgt die eigentliche intensive Behandlung bei Ihrer Osteopathie Böblingen.Hierbei setzen wir je nach Befund und Erkrankungsbild einzelne oder eine Kombination aus verschiedenen Behandlungstechniken wie etwa myofasziale Techniken, Strain-Counterstrain, LAS, MFR, LAS, Still, Viszeral-und Lymphtechniken sowie Craniosakraltherapie ein um die somatischen Dysfunktionen zu beseitigen und um die Eigenheilkräfte und  Körperfluss anzuregen.

Neben rein manuellen Techniken kombinieren wir bedarfsweise auch mit weiteren Verfahren wie Kälte oder Wärmetherapie, manuellen Massagen und Lymphtechniken, Übungsbehandlung insbesondere Faszienübungen, Tape, ESWT unterstützte Trigger- und Faszientechniken, computergestützte Reflextherapie (Spineliner), SpineMED Dekompression, Akupunktur, Wassermassagen oder pneumatischer Saugmassage – welche vor – während oder nach der Behandlung zum Einsatz kommen. Jeder Patient erhält ein Merkblatt und Heimübungsprogramm.

Wir empfehlen je nach Ausgangssituation  3-6 Sitzungen im Abstand von 2 -4 Wochen – ausnahmsweise auch wöchentlich.

Teamarbeit

Wir arbeiten schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich in einem interdisziplinären Team aus manualtherapeutisch und osteopathisch geschulten Fachärzten und Therapeuten – hierdurch führen verschiedene Denk-und Lösungsansätze sowie Techniken zu optimalen Ergebnissen.

Dr.med. Ivo Breitenbacher ist Mitglied bei der DAAO und besitzt das Diplom Ärztl.Osteopathie DAAO/EROP. Zudem besitzt er das Zertifikat Sanfte Chiropraktik und strukturelle Osteopathie ( Ackermann Institut)

Unsere Therapeuten sind ebenfalls manualtherapeutisch und osteopathisch ausgebildet und besitzen ebenfalls das Diplom Osteopathie nach europäischem Standard.

Regelmäßige Teambesprechungen sowie interne und externe Weiterbildungen sichern eine gleichbleibend hohe Behandlungsqualität zum Wohle Ihrer Gesundheit.

Orthopaede-Boeblingen-Dr-Ivo-Breitenbacher-logo-daao

Kosten

Die Kosten werden von den meisten gesetzlichen Kassen bezuschusst. Dr. Ivo Breitenbacher und seine Ärzte und Therapeuten werden bei diesen Kassen bereits als Behandler geführt, so dass ein entsprechender Kostenzuschuss möglich ist. In den übrigen Fällen erfolgt eine Privatrechnung nach GOÄ.

Unser Praxis Tipp
Fast alle gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen unsere Osteopathiebehandlungen – bei Privatkassen empfiehlt sich eine vorherige Zusage einzuholen.
Alle teilnehmenden Krankenkassen können hier eingesehen werden: Liste aller gesetzlichen Krankenkassen 

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt
Online-Termin

Zurück zu Ganzheitliche
Betrachtung