Lichtoptische 4D-Statikanalyse und dynamische Fußdruckmessung

Strahlenfrei Fehlstellungen an Becken und Wirbelsäule sichtbar machen

Die 4D-Statikanalyse erlaubt uns, Ihren Rücken in wenigen Minuten strahlenfrei zu untersuchen und dreidimensional darzustellen. Hierdurch erkennen wir sehr schnell, wie es um Ihre Haltung und Beckenstellung bestellt ist. Einen großen Vorteil sehen wir gerade bei Kindern. Denn so können Kontrolluntersuchungen bei angeborenen Verkrümmungen (Skoliose) strahlenfrei ermöglicht werden. Des Weiteren können behandlungsbedürftige Beckenfehlstellungen oder Beinlängenunterschiede präzise vermessen und gegebenenfalls ausgeglichen werden. Eine weitere Besonderheit ist die Untersuchung im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung: : Mit der 4D-Statikanalyse können wir herausfinden, ob eine mögliche Bissproblematik (CMD) vorliegt und ob die bereits getragene Zahnschiene gut sitzt oder nachgebessert werden müsste.

4D- Statik Vermessung: Wie funktioniert das Verfahren?

Bei der 4D- Statikvermessung werden lichtoptisch Becken und Wirbelsäule über definierte Referenzpunkte in Sekundenschnelle über eine digitale Kamera vermessen und nachfolgend ein dreidimensionales Bild mit relevanten Messwerten erzeugt. Dieses Bild liefert uns wertvolle Informationen zur Körperstatik und Beckenachse. Hieraus lassen sich schnell behandlungsbedürftige Haltungsauffälligkeiten oder Fehlstellungen erkennen. Ebenso können wir sehen, welchen Einfluss eine Biss- oder Zahnfehlstellung sowie Kiefergelenkerkrankungen auf die Gesamtstatik haben. Jahrelange Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen können bspw. hier ihre Ursache haben.

Wozu dient die dynamische Fußdruckmessung?

Bei der elektronischen Fußdruckmessung, die wir meist zusammen mit der Wirbelsäulenmessung durchführen, wird ein elektronischer Fußabdruck auf einer Sensorplatte erzeugt, der im Stehen und Gehen farblich dargestellt wird.

Wir erkennen nun sehr deutlich, ob es sich um ein normales oder auffälliges Druckverteilungsmuster – wie etwa bei einem Hohl- oder Plattfuß – handelt.

Danach entscheiden wir gemeinsam, ob oder welche Einlagenversorgung sinnvoll ist. Je nach Beschwerdebild oder zusätzlicher Beckenfehlstellung planen wir in Abhängigkeit von der 4D-Rückenvermessung danach einen präzisen Statikausgleich an der Einlage oder wir verzichten auf einen Ausgleich zugunsten einer osteopathischen Beckenbehandlung. Gerade bei Kindern muss genau abgewogen werden, ob eine gut angepasste Einlage notwendig ist oder besser zunächst mit einer intensiven Fußgymnastik oder Osteopathie funktionell begonnen werden kann. Eine Sonderstellung nehmen hierbei die sogenannten sensomotorischen Einlagen ein, die über einen propriozeptiven Reiz auf die Fußsohlenmuskeln die Muskelketten aktivieren und damit Becken- und Rückenstatik bis hoch zur Halswirbelsäule, Atlas und Kiefergelenken positiv beeinflussen können.

Welche Indikationen gibt es?

  • Rezidivierende Blockierungen der Wirbelsäule, besonders der Hals- und Brustwirbelsäule
  • Rezidivierende Blockierungen der Lendenwirbelsäule und des Beckens mit Fehlstellung
  • Akute oder chronische Fehlhaltung
  • Kopfschmerz
  • Schwindel und Tinnitus
  • Kiefergelenk- und Zahnschmerzen (CMD)
  • Schulter- und Nackenverspannungen
  • Halswirbelsäule, Schleudertrauma
  • Myofasziales Trigger-Schmerzsyndrom
  • Bandscheibenerkrankungen der Wirbelsäule
  • Schmerzzustände an Muskeln, Gelenken und Sehnen-Bandansätzen
  • Abklärung einer Fehlform (Rundrücken oder Skoliose)
  • Verlaufskontrollen bei Skoliose alternativ zu Röntgenaufnahmen
  • Abklärung einer möglichen Bissfehlstellung oder Kiefergelenkerkrankung (CMD)
  • Beinlängenabklärung nach Unfällen oder Operationen (TEP, Umstellungsoperation, Oberschenkelbruch)
  • Abklärung oder Verlaufskontrollen einer Fußfehlstellung
  • Abklärung einer Gangstörung
Video zu 4D Statikanalyse ( mit freundl. Genehmigung Fa. Diers)

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Die privaten Kassen/Beihilfen erstatten in der Regel, die gesetzlichen Kassen dagegen leider nicht. Gerne stellen wir einen Kostenplan aus.

Fragen oder Terminwunsch?
Sie wollen sich intensiver zum Thema Schmerztherapie informieren? Sie kommen aus Stuttgart und möchten wissen, wie Sie unsere orthopädische Praxis in Böblingen am schnellsten erreichen? Gern helfen wir Ihnen weiter. Bei Fragen sowie Terminwünschen erreichen Sie uns per E-Mail an praxis@breitenbacher.de oder telefonisch unter 07031 / 986 360.

Kontakt
Online-Termin

Zurück zu Ganzheitliche
Betrachtung