Leistungen - Praxisschild - Orthopäde Böblingen - Dr. Breitenbacher

Unsere Behandlungsschwerpunkte – Orthopäde Böblingen

Vorsprung durch Kompetenz und langjährige Erfahrung

Schmerztherapie durch Myofasziale Therapie

Die Myofasziale Therapie beschäftigt sich mit der Behandlung der Muskulatur – genau genommen mit deren Triggerpunkten, weshalb sie auch als Triggertherapie bezeichnet wird. Trigger heißt Auslöser und beschreibt schmerzhaft verkürzte oder verkrampfte Muskelfasern, die sich als Folge einer wiederkehrenden oder akuten Fehlbelastung oder nach einem Unfall gebildet haben. Im weiteren Verlauf kann sich, bedingt durch das gestörte Sauerstoffangebot mit Durchblutungsstörung, eine neuromuskuläre Entzündung entwickeln. Aus der Entzündung entwickeln sich Trigger-Muskelknoten, die wiederum Schmerzsignale zu anderen Körperregionen senden. Fast jeder leidet an Schmerz- und/oder Verspannungstriggern. Besonders häufig kommen sie im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich vor. Bleiben diese unbehandelt, können sie chronisch werden, weshalb man Trigger auch als eine Art Schmerzgedächtnis des Körpers bezeichnet.

Ziel der Behandlung ist es, die schmerzhaften Knoten aufzuspüren und in gleicher Sitzung schonend und nachhaltig zu bessern oder gar zu beseitigen. Gezielter Druck kann die Trigger dauerhaft zum Verschwinden bringen. Dazu eignen sich am besten Stoßwellengeräte, die ursprünglich zur Nierensteinzertrümmerung eingesetzt wurden.

Wir führen die Triggerstoßwellen-Therapie allein oder bei hartnäckigen Beschwerden auch mit sinnvollen Begleittherapien wie Osteopathie, Akupunktur oder physikalischer Therapie durch.

mehr zu myofasziale Therapie

Osteopathie – Dysfunktionen sanft beseitigen

Wesentlicher Bestandteil der osteopathischen Philosophie ist die Fähigkeit, die Selbstheilungskräfte im Körper aktivieren zu können. Als Osteopathen unterstützen wir, vereinfacht gesagt, den Körper beim Eigenheilprozess. Und das sanft und einfühlsam.

Zur Behandlung setzen wir je nach Befund und Erkrankungsbild einzelne oder eine Kombination aus verschiedenen Behandlungstechniken ein, um die Funktionsstörungen zu beseitigen und die Eigenheilkräfte anzuregen. Wir sehen und fühlen mit unseren Händen – spüren Gewebeunregelmäßigkeiten und Gelenkfehlstellungen auf und beseitigen diese mit sanften Griff- oder Positionierungstechniken. So sorgen wir für ein bestmögliches Heilmilieu, regulieren Körperstatik und Gelenkstellungen und bringen Körpersäfte und Eigenheilkräfte in Fluss.

Wir arbeiten in einem Team aus manualtherapeutisch und osteopathisch ausgebildeten Fachärzten und Therapeuten – hierdurch führen verschiedene strategische Lösungsansätze und Techniken nach gemeinsamer Absprache zu bestmöglichen Ergebnissen.

mehr zu Osteopathie

Stoßwellentherapie – Heilungsprozesse anregen

Die Stoßwellentherapie hat sich als eine effektive und schonende Therapie etabliert, um in der orthopädischen Praxis Krankheiten wie den sogenannten Tennisarm oder -ellenbogen, die Kalkschulter, Entzündungen in der Umgebung der Achillessehne und den sogenannten Fersensporn zu behandeln.

Dabei wird der Stoßwellenkopf an der entsprechenden Stelle in Position gebracht und Impulse der fokussierten Ultraschallwellen werden verabreicht. Stoßwellen reizen das Gewebe und entfalten dadurch ihre Wirksamkeit. Sie regen komplexe Vorgänge an, die die Durchblutung und den Zellstoffwechsel fördern. Heilungsprozesse werden begünstigt, Schmerzen gelindert und die Beweglichkeit erhöht – der Patient profitiert im Alltag.

Mehr zu Stoßwellentherapie erfahren

Akupunktur – zarte Nadeln gegen Schmerzen

Krankheitssymptome reduzieren, Schmerzen lindern, Allgemeinbefinden und Leistungsfähigkeit verbessern, das Immunsystem stimulieren, bei Schlafstörungen helfen – es gibt viele mögliche Anwendungsgebiete für eine Akupunkturbehandlung. Ich lade Sie ein, die Akupunktur in unserer Orthopädischen Praxis in Böblingen kennen zu lernen.

Die Akupunktur beruht auf einem ganzheitlichen Verständnis von der Gesundheit des Menschen und gehört zu den ältesten medizinischen Heilverfahren. Sie ist eine Therapieform innerhalb der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Nach der Auffassung der TCM wird der Körper von der Lebensenergie (Qi) auf festen Bahnen (Meridianen) durchflossen. Als gegensätzliche Pole bestimmen Ying und Yang die chinesische Medizin und stehen in einem harmonischen Ausgleich. Sind sie nicht ausgeglichen, kann die Energie nicht mehr ungehindert zirkulieren und der Mensch wird krank. Die Akupunktur ist eine Möglichkeit, das Gleichgewicht zwischen Ying und Yang wiederherzustellen. Mit zarten Nadeln lassen sich die betroffenen Punkte auf den Qi-Leitbahnen (Meridianen) stimulieren und bringen so die Lebensenergie wieder in einen harmonischen Fluss und der Mensch kann gesunden.

Als Ergänzung zur klassischen Akupunktur bieten wir unseren Patienten auch die Ohr- und Schädelakupunktur nach Yamamoto (YNSA) an.

mehr zu Akupunktur

Rücken- und Bandscheibenprobleme behandeln

Die Plage mit dem Kreuz – wer kennt sie nicht? Rückenschmerzen gehören zu jenen akuten oder chronischen Beschwerden, unter denen fast jeder von uns während seines Lebens einmal leidet.

Auslöser für Rückenschmerzen können gereizte oder abgenutzte Wirbelgelenke (Facettensyndrom), schmerzhaft verkürzte Muskelketten, ständige Fehlhaltungen oder Fehlbelastungen und viele weitere Faktoren sein. Häufige Auslöser sind aber die Bandscheiben, die als elastischer Puffer zwischen den einzelnen Wirbeln der Wirbelsäule sitzen und als Stoßdämpfer bei Erschütterungen wirken. Sie sind mit einem gallertartigen Kern gefüllt sowie von einem knorpeligen Faserring umschlossen. Wenn der Kern sich vorschiebt und der Faserring intakt bleibt, spricht man von einer Bandscheibenvorwölbung. Ein Bandscheibenvorfall liegt dann vor, wenn der Gallertkern den Faserknorpelring komplett durchdringt.

Wir bieten in der Orthopädie Böblingen Hilfe bei Rücken- und Bandscheibenproblemen. Unsere Aufgabe besteht darin, Sie schnell und schonend und unter Vermeidung einer Operation, dauerhaft von Ihren Schmerzen zu befreien. Zum Einsatz kommen hierbei klassische aber auch alternative oder innovative Behandlungsmethoden, die wir je nach Dauer oder Schwere Ihres Problems einzeln oder kombiniert anwenden. Diese Therapien werden von unseren speziell geschulten Physiotherapeuten und Sporttherapeuten durchgeführt und der Behandlungsverlauf kontinuierlich ärztlich überwacht.

mehr zu Bandscheibenprobleme

Sportverletzungen erkennen und effektiv behandeln

Von Muskel- oder Bänderverletzungen an Schulter-, Knie- oder Sprunggelenken bis hin zu komplizierten Knochenbrüchen – das Spektrum der Sportverletzungen ist weit. In unserer Orthopädie Böblingen stehen wir Ihnen mit jahrelanger Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Sportverletzungen zur Seite.

Zur Diagnosestellung führen wir nach der Anamneseerhebung eine manuelle Untersuchung und meist auch eine Ultraschalluntersuchung durch. Mit Hilfe von hochauflösenden Geräten sind wir in der Lage, feinste Gewebeschäden oder Flüssigkeitsansammlungen aufzuspüren sowie Verklebungen oder Gewebeknoten sichtbar zu machen, um zeitnah therapieren zu können. In einigen Fällen muss zusätzlich geröntgt oder in Einzelfällen sogar ein CT oder MRT zum Ausschluss von speziellen Verletzungsmustern veranlasst werden.

Wir nehmen Behandlungen bei akuten Beschwerden wie Sehnenentzündungen und -verletzungen, muskulären Verletzungen sowie bei Überlastungsschäden vor – mit konservativen und alternativen Therapien. Dabei setzen wir unter anderem auf Physiotherapie, Stoßwellentherapie, Akupunktur, manuelle und osteopathische Techniken, Taping und Injektionen mit blutplättchenreichem Plasma (Eigenserum).

mehr zu Sportverletzungen

Arthrosetherapie – Hilfe bei Gelenkverschleiß

Arthrose ist eine Knorpelerkrankung und wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch als Gelenkverschleiß bezeichnet. Durch altersbedingten Verschleiß oder durch Fehlstellungen wird der Gelenkknorpel abgenutzt bzw. beschädigt, was im fortgeschrittenen Stadium zu Veränderungen des knorpeltragenden Knochens führt. Der Gelenkknorpel wird schrittweise zerstört und die körpereigene Hyaluronsäure abgebaut. Betroffene Patienten leiden dadurch sowohl bei Belastung als auch in Ruhephasen unter Gelenkschmerzen.

Der menschliche Körper kann Knorpel nicht neu bilden. Deshalb setzt die moderne Arthrosetherapie auf die Erhaltung und Pflege des noch vorhandenen Knorpels, auf Linderung der Beschwerden und den Erhalt beziehungsweise die Verbesserung der Beweglichkeit.

mehr zu Arthrosetherapie

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?

Rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt
Telefon: 07031 / 98 63 60