Abrechnung und Kostenerstattung

Wir kümmern uns um eine zeitnahe Abrechnung mit Ihren PKV und Beihilfestellen und bemühen uns für Sie um eine bestmögliche Kostenerstattung mit den Kostenträgern.

Alle durch uns erbrachten Leistungen rechnen wir nach der aktuellen Gebührenordnung für Ärzte ( GOÄ) ab.

Bei besonderen oder innovativen Leistungen wie SpineMED Table Therapie oder Osteopathie die keine eigenen GOÄ Positionen aufweisen müssen wir sogenannte Ersatz-oder Analogziffern ( z.B A 269) ansetzen die in Aufwand ,Art oder Umfang der abzurechnenden Leistung  entsprechen

Hierzu übermitteln wir – Ihr schriftliches Einverständnis vorraussetzend – online und zeitnah Ihre Abrechnungsdaten an die Privatärztliche Verrechnungsstelle ( PVS) von dieser Ihnen danach Ihre Rechnung zugeht

Abrechnung ist Vertrauenssache

Da wir seit Jahren bei der Abrechnung nur den üblichen (mittleren) Steigerungssatz ( 1,8 – 2,3 x ) verwenden kam es nur selten zu Beanstandungen bei der Kostenerstattung

Leider werden in letzter Zeit von einigen Krankenkassen einzelne Leistungen trotz klinischen und wissenschaftlichen Wirkungsnachweis und damit guter Erfolgsaussicht nicht oder nur noch teilweise erstattet- gerne können Sie diesbezüglich mit uns Verbindung treten oder direkt mit der Privaten Verrechnungsstelle /PVS Kontakt aufnehmen um Sie bestmöglich zu beraten und bei der Abrechnung zu unterstützen ( u.a Rechnungsüberprüfung oder – neuerstellung, Diagnosen, Analogziffer).

Hilfreich sind für uns präzise Angaben zu den beanstandeten Leistungspositionen Ihrer Rechnung- gerne können Sie uns das Schreiben Ihrer PKV/Beihilfe auch als eMail oder Fax zusenden ( s.u)

Grundsätzlich empfehlen wir vor Beginn einer Behandlungsserie eine schriftliche Kostenzusage für spezielle Leistungen ( s.u) bei Ihrer PKV/Beihilfe einzuholen– hierzu haben wir ein Begründungsschreiben ( Notwendigkeitsbescheiningung) sowie einen Kostenplan vorbereitet den wir Ihnen gerne für Ihre PKV/Beihilfe aushändigen.

Besondere Leistungen nach vorheriger Kostenklärung

Erfahrungsgemäss empfiehlt sich eine vorherige Klärung der Kostenübernahme bei folgenden Leistungen:

  • SpineMED Table
  • Myofasziale Triggerpunktbehandlung
  • Spineliner
  • 4D Statikvermessung und Pedobarographie
  • Stosswellenbehandlung / Fokussierte ESWT- meist werden 3-6 Sitzungen problemlos erstattet
  • Osteopathie
  • ACP/PRP und Hyaluroninjektionen
  • Medizinische Trainingstherapie ( MTT oder MKT)- meist werden bis zu 18 -24 Sitzungen problemlos erstattet

Kontakt

Für alle Fragen zu Ihre Rechnung und Kostenerstattung ( Frau Egger /Montag und Mittwoch) sowie benötigten Argumentationshilfen und Notwendigkeitsbescheinigungen ( Dr.I.Breitenbacher ) stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Für weitere Fragen zu Ihrer Rechnung wenden Sie sich bitte direkt an die Privatärztliche Verrechnungsstelle /PVS-BW

Unter der Service-Hotline 0711/7201-181 sind die Abrechnungsspezialisten der PVS  persönlich für Sie da:
Montag bis Donnerstag 8.00 – 16.30 Uhr und Freitag 8.00 – 15.30 Uhr.

Sie können Ihr Anliegen aber auch gerne per E-Mail an die info@pvs-bw.de mitteilen, ein Mitarbeiter meldet sich umgehend bei Ihnen

Frau A.Egger
Frau A.EggerAbrechnung und Praxismanagement
Fon 07031 9863613
Fax 07031 9863670
Dr.med.I.Breitenbacher FA Orthopädie
Dr.med.I.Breitenbacher FA OrthopädiePraxisführung und Ärztliche Leitung
Fon 07031 986360
Fax 07031 9863670